<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=1007900&amp;fmt=gif">

Paper New Business Development

New Business Development ist die komplexeste und risikoreichste Form, neuen Umsatz zu generieren. Denn dabei soll es gelingen, mit einem neuen Produkt oder Service und einem neuen Geschäftsmodell in einem bis dato unbekannten Markt Gewinne zu erwirtschaften. Während bei den beiden Innovationsarten Markt- oder einer Geschäftsmodellinnovation sowie auch der klassischen Produkt- und auch der Prozessinnovation zumindest ein Bereich unverändert bleibt und damit quasi eine "sichere Bank" bildet, ist beim New Business Development alles neu: Das Produkt oder Service, die dahinter liegenden Prozesse, das Geschäftsmodell und der Markt sowie die Kunden. 

 

jetzt herunterladen


Paper Alles neu - das kann NBD

New Business Development

New Business Development zählt heute für etablierte Unternehmen ebenso wie für Start-ups zu den wichtigsten organisationalen Kompetenzen, um einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu generieren und langfristig am Markt erfolgreich zu sein.

New Business Development

New Business Development zählt heute für etablierte Unternehmen ebenso wie für Start-ups zu den wichtigsten organisationalen Kompetenzen, um einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu generieren und langfristig am Markt erfolgreich zu sein.

New Business Development

New Business Development zählt heute für etablierte Unternehmen ebenso wie für Start-ups zu den wichtigsten organisationalen Kompetenzen, um einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu generieren und langfristig am Markt erfolgreich zu sein.

Mocap smarthphone image

Paper

New Business Development

Sie möchten wissen, wie man nachhaltigen Wettbewerbsvorteil  generiert und langfristig am Markt erfolgreich ist? New Business Development zählt heute für etablierte Unternehmen ebenso wie für Start-ups zu den wichtigsten organisationalen Kompetenzen dies zu schaffen. In nur 4 Schritten lässt sich die Suche und Entwicklung neuer Geschäftsbereiche und Zielgruppen effizient gestalten.

Nach einem Überblick zu den Herausforderungen und Trends am Markt werden Customer Segmente und deren Probleme identifiziert und im Anschluss eine fundierte Auswahl getroffen. In der nächsten Phase identifizieren Sie LEAD User, also fortschrittliche Anwender, Pioniere aus dem jeweiligen Customer Segment. Durch die Ausschreibung einer Innovation Challenge werden durch potentielle LEAD User erste Ideen eingereicht und gesammelt, die geeigneten LEAD User danach ausgewählt. In Phase 3 werden in einer LEAD User Konferenz anhand von unterschiedlichen Kreativitätstechniken Produkte mit minimalen Funktionen, sogenannte „Minimal Viable Products“, entwickelt und Business Models dazu erarbeitet. Das Ergebnis sind „Pretotypes“, die in der abschließenden Phase direkt im Markt getestet werden können. Das Ergebnis aus der 4. Phase ist mindestens ein positiv am Markt getesteter Pretotype inklusive Business Model und Vision.

In diesem Download erhalten Sie eine Anleitung, wie Sie mit New Business Development erfolgreich neue Zielgruppen erschließen.

Jetzt kostenlos herunterladen

Kostenlos herunterladen