<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=1007900&amp;fmt=gif">
Skip to content
Paper

Bestimmung eines Suchfeldes

Die hohe Fehlerquote von Innovationen wird häufig durch die Fehleinschätzung des technologischen Fortschritts und prognostozierter Trends verursacht. In diesem Überblick zeigen wir Ihnen, wie Sie mithilfe der Suchfeldanalyse zukunftsträchtige Innovationsfelder erschließen können.

 

Für eine zielführende Planung von Innovationen ist es erforderlich, einen Rahmen zur Suche nach Innovationsideen festzulegen. Die einzelnen Teilbereiche dieses Rahmens bezeichnet man als Suchfelder. Ein Suchfeld muss bereits die Information enthalten, an wen sich die Innovation richtet. So sind etwa rein finanzielle Vorgaben wie „Der Anteil des Umsatzes durch Produkte, die nicht älter als drei Jahre sind, soll 40 Prozent betragen“ wenig hilfreich. Der Innovationsmanager oder F&E-Leiter muss auch wissen, welche F&E-Projekte er prioritär in Angriff nehmen oder welche Marktsegmente er bearbeiten soll.

In diesem Download erhalten Sie wesentliche Anhaltspunkte sowie eine Vorlage zur Bestimmung Ihres Suchfeldes.

Paper Bestimmung eines Suchfeldes

Jetzt herunterladen

Füllen Sie dieses Formular aus, um Ihre eigene kostenlose Kopie zu sichern. 

logo
Österreich

Sandwirtgasse 12/1
1060 Wien
+43 1 929 40 38

Deutschland

Unsöldstraße 2
80538 München
+49 89 2555 7134

USA

718 Walt Whitman Rd., Unit #672
Melville, NY 11747
+1 516 456 3656

© 2022 LEAD Innovation GmbH