Skip to content

Wie wird man Lead Userin und Lead User?

Als Lead Userin oder Lead User die Zukunft gestalten. Wie man Lead User:in wird und was Menschen berichten, die bereits teilgenommen haben.

Lead User:innen Konferenz

Offenheit, Neugierde und inspirierender Austausch sind wichtige Zutaten von erfolgreichen Innovationen. Diese Ausgangsparameter für ein kreatives Umfeld lassen sich in Innovationsworkshops herstellen. Doch für viele Problemstellungen braucht es noch weitere Zutaten:

  • Menschen mit einer besonderen Begabung, um Lösungen zu finden und
  • Menschen, mit Expertise in einem Fachgebiet, einer Disziplin oder einem Hobby.

Solche Menschen definieren wir bei Lead Innovation als Lead Userinnen bzw. Lead User. Treffen mehrere solcher Menschen zusammen und arbeiten gemeinsam an einer Lösung für eine bestimmte Problemstellung, entsteht immer etwas Großartiges.

 

 

Wir von Lead Innovation führen bereits seit über 20 Jahren sogenannte Lead User:innen Konferenzen durch. Für solche 2-tägigen Workshops bringen wir Menschen zusammen, um gemeinsam eine Problemstellung aus der Praxis zu lösen. Da wir mit unseren Partner:innen zu den unterschiedlichsten Themen solche Lead User:innen Konferenzen durchführen, suchen wir immer wieder motivierte Kandidatinnen und Kandidaten.

Auf die häufigsten Fragen zur Methode und zum Ablauf, findest du hier die Antworten:

 

Was ist die Lead User:innen Methode?

Innovative Unternehmen nutzen die Lead User:innen Methode, um gemeinsam mit fortschrittlichen, kreativen und lösungsorientierten Menschen Neues zu schaffen. Besonders wichtig dabei, eine Gruppe mit möglichst vielfältigem Fachwissen und unterschiedlichen Perspektiven. In solchen interdisziplinären, branchenübergreifenden Settings entstehen völlig neue Lösungen für konkrete Problemstellungen. Die richtige Zusammensetzung der Teilnehmer:innen spielt dabei eine besonders wichtige Rolle, für die wir von Lead Innovation sorgen.

 

Warum arbeiten Unternehmen mit Lead User:innen zusammen?

Lead User sind oft die Ersten, die neue Technologien und Trends am Markt erkennen und nutzen. Durch die Zusammenarbeit mit ihnen können Unternehmen frühzeitig auf diese Veränderungen reagieren. Die Ideen und Anregungen von Lead User:innen können dazu beitragen, dass Unternehmen innovative Produkte und Dienstleistungen schneller auf den Markt bringen. Sie bieten wertvolles Feedback und helfen dabei, Probleme zu lösen und neue Lösungsansätze zu finden. Eine Lead User:innen Konferenz ist dafür das geeignete Format.

 

Wie läuft eine Lead User:innen Konferenz ab?

Die Lead User Konferenzen finden zu ganz unterschiedlichen Fragestellungen aus ganz verschiedenen Branchen statt. Die Konferenz findet meist in einem Konferenzhotel in Österreich statt. Die Anreise erfolgt am Vorabend und das Programm startet mit einem Kennenlernen des Teams bei einem gemeinsamen Abendessen.

Am nächsten Morgen gegen 8.30 Uhr geht es los (Meist findet der Workshop gleich im Hotel statt). Während am ersten Tag individuell und in verschiedenen Gruppen-Settings Ideen entwickelt werden, geht es am zweiten Tage in der sogenannten "Konzeptphase“ ans „Eingemachte“. In Kleingruppen werden einzelne Themen ausgewählt und weiterbearbeitet. Am Ende werden diese präsentiert und bewertet. Der zweite Tag endet meist gegen 16 Uhr, sodass für alle Teilnehmer:innen noch eine entspannte Heimreise möglich ist.

 

Welche Vorteile habe ich durch die Teilnahme als Lead User:in an einem Innovationsprojekt?

Als Lead User hat man die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung und Entwicklung neuer Produkte oder Dienstleistungen mitzuwirken. Man kann seine eigenen Bedürfnisse und Erfahrungen in den Entwicklungsprozess einbringen und so sicherstellen, dass das Endprodukt auch tatsächlich den Anforderungen und Wünschen der Zielgruppe entspricht.

Durch die Teilnahme als Lead Userin bzw. Lead User lernt man Neues über Unternehmen, Branchen, neue Technologien, Markttrends und Kreativtechniken. Man arbeitet eng mit Expert:innen aus verschiedenen Bereichen zusammen und kann so sein Netzwerk ausbauen.

Die Arbeit als Lead User:in ist eine Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung aber erfordert auch eine aktive Beteiligung.

 

 

Hat jeder Mensch das Potenzial zur Lead Userin und zum Lead User?

Ja. Jeder Mensch hat aufgrund seiner Interessen, Ausbildung, Lebenserfahrung oder seines Berufs das Potenzial dazu. Was es jedoch zusätzlich braucht, ist Neugierde, Offenheit und Bereitschaft, um gemeinsam mit anderen an etwas Neuem zu arbeiten. Als Lead Userin und Lead User hat man die Möglichkeit zur Mitgestaltung von Neuem und zum Austausch mit anderen Expert:innen. Es kann zu einer lohnenden Erfahrung werden, wenn man einen Beitrag zur Entwicklung innovativer Produkte leisten möchte.

 

Klingt interessant? Wer kann mitmachen?

Wir suchen jedenfalls projektabhängig immer Techniker:innen, Naturwissenschaftler:innen und Sozialwissenschaftler:innen aus den verschiedensten Branchen und Disziplinen. Aber auch Bastler:innen und Tüftler:innen sind sehr gefragt. Und oftmals ist es gar nicht der berufliche Werdegang, sondern ein persönliches Interesse oder ein Hobby, dass dich als Lead User:in für ein Projekt besonders wertvoll macht. Je nach Projekt und Fragestellung werden auch Expert:innen aus den digitalen Bereichen bzw. Serviceorganisationen benötigt.

 

Was bekomme ich für meine Teilnahme als Lead User:in?

Der Veranstalter übernimmt die Kosten für Anreise, Unterkunft, Verpflegung, After-Workshop-Programm (wie z.B. ein gemeinsames Abendessen). Die Organisation und Buchungen übernimmt das Team von Lead Innovation. Lead Userinnen und Lead User bekommen für ihre Teilnahme jedoch keine Vergütung in Form eines Honorars. Denn in den Forschungen zur Lead User:innen Methode hat sich gezeigt, dass die intrinsische Motivation ein essenzieller Erfolgsfaktor ist.

 

Wie erkläre ich das meinem Chef: Warum es für Unternehmen strategisch interessant ist, Mitarbeitende als Lead User:innen zu entsenden?

Zwei Tage bei einer Lead User:innen Konferenz sind intensiv. Viel unserer Teilnehmer:innen sagen im Nachhinein, dass die Konferenz für sie wie eine Weiterbildung war. Neben der Aufgabe sich in komplett neue Themen und Lösungen hineinzudenken, bietet der Rahmen die Möglichkeit neue Branchen oder Ansätze kennenzulernen. Es entwickeln sich inspirierenden Gespräche und fachliche Diskussionen, mit immensem Mehrwert für die Teilnehmenden.

Dadurch, dass die Teilnehmenden ihr Wissen in einem neuen Kontext anwenden, kommen oft auch Ideen für die eigene Arbeit. Zudem repräsentieren die Teilnehmenden mit ihrer fachlichen Kompetenz das Unternehmen und knüpfen wertvolle neue Kontakte zu Expert:innen und Unternehmensvertreter:innen.

 

Wie kann ich Lead User:in bei Lead Innovation werden?

Schreib eine E-Mail an Pauline Schmidt (Research Specialist bei Lead Innovation), in der du uns deine Qualifikationen und Kompetenzen kurz beschreibst. Eine unserer Researcher:in wird sich zeitnah bei dir melden und den ersten Teil deines Lead User:innen Profils aufnehmen. Passt dein Profil auf eines unserer Projekte, kontaktieren wir dich.

 

 

 

logo
Österreich

Sandwirtgasse 12/1
1060 Wien
+43 1 288 73 65 

USA

718 Walt Whitman Rd., Unit #672
Melville, NY 11747
+1 516 456 3656

© 2024 Lead Innovation Management GmbH